Sonntag, 5. Mai 2013

Weltraumtaxi

Unser Familienausflug nach Nürnberg war wirklich eine spaßige Angelegenheit.
Nachdem wir dann endlich alle im Auto saßen, habe ich grob überschlagen, daß wir ohne Pinkelpause so ca. 35 Minuten bis in die Innenstadt brauchen.
Doch es kommt ja immer anders als man denkt.
Gleich im nächsten Dorf sah ich aus dem Augenwinkel fremde Gestalten im Bushäuschen sitzen.(normalerweise kennt bei uns am Land ja jeder jeden)



Nach einer wirklich ausgezeichneten Vollbremsung konnte ich mir dieses Szenario dann aus der Nähe betrachten:


Da saßen sie nun! Sechs wirklich fremdartig anmutende Außerirdische.
Wir kamen ziemlich schnell ins Gespräch, da sie unserer Sprache absolut mächtig waren.
Ihr Raumschiff hatte wegen Getriebeschadens eine Notlandung auf dem nahegelegenen Kartoffelacker hinlegen müssen. Aber sie hätten einen dringenden Termin in Nürnberg auf dem Gesundheitsamt (Seuchenkontrolle!), den sie nicht versäumen dürften, sonst würden sie keine Aufenthaltsgenehmigung bekommen.



Gutmütig wie ich bin, habe ich dann beschlossen sie mitzunehmen, weil der nächste Bus erst wieder am Montag hier anhalten würde. Außerdem hatte ich auf dem Rücksitz ja noch  Platz:


Während der Fahrt hatten wir dann genügend Zeit uns ausführlich zu unterhalten.
Sie erzählten mir, daß bei ihnen zuhause (wo immer das auch sein möge?) heute der allerhöchste Feiertag stattfindet. "Der internationale Star Wars Tag" Sie hätten deshalb die Aufforderung erhalten, ihre außergalaktische Botschaft in die Welt zu tragen und dieses Jahr wäre eben Nürnberg an der Reihe!

Angekommen in Nürnberg war es ihnen von dem gewackel in meinem alten Auto so schlecht, daß sie sich hinlegen mußten


Petra und ich haben die Zeit dann für eine kleine Häkelpause genutzt


Nachdem sie nicht mehr von selbst auf die Beine kamen, hat Petra fachmännisch nachgeholfen     







 Aus lauter Dankbarkeit haben sie uns dann auch noch ihre Namen verraten!

Master Yoda

C-3PO
Prinzessin Leia
Chewbacca
R2-D2
Darth Vader

Zum Abschied haben wir unsere Tramper noch einmal fotografiert

Sie riefen uns dann noch etwas zu, worauf ich mir zwar keinen Reim machen konnte, aber ich glaube es könnte ein außergalaktischer Segensspruch gewesen sein??????????????

        "Möge die Macht mit Euch sein!"


Kommentare:

  1. Tolle Sache, dass du unseren Besuchern aus dem All gezeigt hast, dass wir Menschen gar nicht so unhöflich sind!! Ich hab deine Freunde noch selbst einen Tag später feiern sehen mit anderen vorbeiziehenden Menschen.War nett dich und Petra kurz gesehen zu haben...vor der Nacht...der Nächte in Würzburg...die Blaue Nacht..od. stopp...es war ja der "Der internationale Star Wars Tag" Gruss Manu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hausfrau,
    ich bin so begeistert, dass ich mich durch den kompletten Blog geclicklächelt habe. Ansich bin ich ja eine Stoffe-Fetischistin, aber heute eile ich voller Inspiration ins hiesige Wollgeschäft und decke mich ein. Vielen Dank für Deine tollen Geschichten und Werke.
    Herzliche Kreativ-Grüße
    Anewa

    AntwortenLöschen
  3. Hab einige schon fotografiert und auf mein FB-Profil hochgeladen ;-) Finde sie klasse und freue mich auf MEHR davon in Nürnberg zu entdecken!

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen richtig spitze aus. Ich habe zu den "Wollwerken" mal einen Beitrag geschrieben. Viele Grüße aus Berlin. Tobias
    http://webtapete.de/gestrickte-pfosten-von-woolyworlds/

    AntwortenLöschen
  5. Voll toll umgesetzt! Habe sie durch zufall gesehen, Fotos im Netz gepostet und dann erfahren, wer´s gemacht hat. :-) Echt tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  6. wo findet man denn Darth Vader in real? :)

    AntwortenLöschen
  7. DAS ist der Hammer, eine tolle Inspiration! Darth Vader und seine "Familie" sind es bei mir zwar (bis jetzt) nicht geworden, dafür kleine Eulen. Ich taste mich Stück für Stück (oder Wolle für Wolle :-) heran....

    AntwortenLöschen